Betriebsführungssystem mit Access

Ziel war:
Mit der bereits etablierten Waage-Software konnte man mit der Aufbereitung der täglich anfallenden Daten einen sehr großen Effekt bei Erleichterung der Datenerfassung deutlich erkennen. Somit sollte die Anwendung um die Verwaltung aller Betriebsstoffe sowie der technischen Anlagen erweitert werden. Die Herausforderung bestand in einfachsten Eingabemöglichkeiten für die Mitarbeiter vor Ort bei möglichst ganzheitlichen betriebswirtschaftlichen Abbildungen aller Kosten und Produktionserfolge.

Lösung:
Zunächst wurde eine Benutzersteuerung vorallem für die zielgerichtete Funktionssteuerung der Anwendung geschaffen. Als Nächstes wurde die Oberfläche übersichtlich in drei Betriebsbereiche unterteilt und weiterführend alle Funktionen programmtechnisch umgesetzt.

Fazit:
Nach schrittweiser Anbindung aller Funktionen können die Verwaltung aller Wert-, aller Betriebsstoffe sowie die Materialwirtschaft für alle technischen Systeme in einer Systemsoftware koordiniert und vor allem auch ausgewertet und gesteuert werden.

Ausblick:
Erstmalig wird zum Jahreswechsel die Inventur in das neue System einfließen. In 2014 wird das System um die Abbildung aller Wartungsprozesse der technischen Systeme komplettiert. Eine durchgehende betriebswirtschaftliche Abbildung der Geschäftsprozesse über ein transparentes individuelles System wird immer realistischer.